Montag, 10. Mai 2010

Superfluffige Muffins


Weil eine Kommilitonin von mir diese Woche Geburtstag hat und sie mir an meinem Geburtstag auch einen kleinen Kuchen gebacken hatte, will ich Muffins zur Feier des Tages für unsere Runde backen. Und weil ich mich nicht mit einem neuen Rezept blamieren wollte, hab ich das erstmal probegebacken. Zunächst schien es der absolute Super-GAU zu werden, nachdem ich mich wegen meinem Brummschädel so garnicht konzentrieren konnte und ich nicht nur ein Eigelb im eigentlichen Eischnee versenkt habe, sondern mich auch noch die Küchenmaschine attackierte. Wider Erwarten sind sie dann aber doch noch sooo lecker und fluffig geworden, dass ich auf den Zuckerguss verzichtet habe. Leider weiß ich nicht mehr, auf welchem Blog ich die Grundidee geklaut habe, aber weil ich das Rezept eh ein wenig umgeändert habe, werde ich es euch verraten ;)


Rezept: Joghurtbecher-Muffins


Dabei werden alle Zutaten mit dem leeren Joghurt-Becher abgemessen.

Man braucht:
1 Becher fettarmen Joghurt (ca. 1,7% Fettanteil)
1 1/2 Becher Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Becher cholesterinfreies Öl
3 Becher Mehl
4 Eier
1 Päckchen Backpulver
1 Zitrone

Man trennt Eigelb und Eiweiß und schlägt Letzteres mit dem Handrührgerät steif.
Mit der Küchenmaschine rührt man Eigelb, Joghurt, Zucker und Vanillezucker schaumig und gibt anschließend Öl und Zitrone zu. Das Mehl vermischt man schon im Becher mit dem Backpulver und rührt dieses dann auch unter. Schließlich hebt man den Eischnee unter und verteilt den Teig in die Förmchen.
Die Muffins bei 180 Grad Ober- und Unterhitze etwa 30 Minuten backen.


PS: Wenn jemand erkennt, dass ich sein Rezept "geklaut" habe,
bitte melden, ich verlinke gerne ;)


1 Kommentar:

LaPetite hat gesagt…

Hallöchen, bin gerade auf deinen Blog gestoßen und habe die kleine Glasglocke geshen, die habe ich auch =)
Nur meine habe ich letztens dummerweiße in die Spülmaschine gelegt und danach ist mir der ganze schöne Auftruck flöten gegangen, wie Kreide auf einer Tafel konnte man alles wegwischen
=(
Also, um wenigsten deine zu retten: always handwash =)
zuckersüße Grüße!

© Copyright

Die Inhalte dieses Blogs unterliegen dem Urheberrecht.Eine Verbreitung der Bilder sowie der dazugehörigen Texte bedarf meiner vorherigen Zustimmung.Alle Bilder und Texte wurden von mir persönlich erstellt.Die Rechte an den Stempelmotiven, Papieren etc. bleiben beim Hersteller.Dieses gilt ebenfalls für die RSS - Feeds.Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten übernehme ich keine Verantwortung.